MK-Bettwäsche-Automaten
MK-Bettwäscheindexer mit Wäscheknopflochmaschine
Der Nähautomat näht halbautomatisch Knopflöcher in Bettbezüge und Polsterüberzüge.
Durch diesen frei programmierbaren Indexer können bis zu 16 Knopflöcher in eine Kante genäht werden.
Nach der "MK-Philosophie" ist ein Nähautomat mit einer Knopflochmaschine mit einem schnellen, frei programmierbaren Indexer wirtschaftlicher als ein Automat, bei dem mehrere Knopflochmaschinen gleichzeitig nähen.
Der Grund liegt in der größeren Verfügbarkeit und im höheren Wirkungsgrad des Automaten.
Bei Automaten mit mehreren Maschinen stehen immer alle Maschinen, wenn bei einer Maschine der Faden reißt oder die Unterfadenspule getauscht wird. Bei der Umstellung auf andere Knopflochabstände müssen die Positionen der Knopflochmaschinen verändert werden. Dieser Aufwand führt zu weiteren Stillstandszeiten.
Der MK-Indexer arbeitet mit einer Knopflochmaschine.
Es können bis zu 999 Programme abgespeichert werden.
Die Umstellung auf eine andere Knopflochabstandslänge oder Knopflochanzahl ist in 10 Sekunden erledigt.
MK-Bettwäsche-Eckenriegler
Juki-Riegelautomat mit MK-Robotikeinrichtung, um Einfassbänder an den Ecken festzuriegeln
Juki-Riegelautomat mit MK-Robotikeinrichtung, um Einfassbänder an den Ecken festzuriegeln
Die Näherin legt die eingefaßte Ecke in die Einlegestation. Nach dem Start wird:
  • die Bettdeckenecke geklammert,
  • das Einfaßband auf Länge geschnitten,
  • das Bandende umgeschlagen,
  • das Einfaßband symmetrisch um die Ecke der Bettdecke gelegt,
  • festgeklammert,
  • in die Riegelmaschine gefahren,
  • ein Eckenriegel genäht, und
  • die fertige Ecke ausgeworfen.
    L - Riegel 35 x 9mm
Nähmuster - Eckenriegelautomat
Nähmuster - Eckenriegelautomat
Eckenriegler.flv Video Eckenriegel Nähautomat